OEKOSYNT HEES 22
icon-medium_marine_line

OEKOSYNT HEES 22

ISO VG 22

Biologisch schnell abbaubares, vollsynthetisches Hydraulikoel. 3- bis 5-fach längere Einsatzdauer möglich. Mischbar mit vergleichbaren Produkten, wenn die entsprechenden Verfahrensregeln eingehalten werden.

Technische Details

Einsatzbereich

OEKOSYNT HEES eignet sich für alle Hydrauliksysteme von Pistenfahrzeugen, Bau-, Forst- und Landmaschinen, wo biologisch schnell abbaubare Hydraulikoele gefordert sind, wie z. B. in Kiesgruben, auf Baustellen und Gewässer, Untertagbau, Forst- und Landwirtschaftsbetriebe, Kraftwerke usw.

Spezifikationen

  • DIN ISO 15380
  • VDMA 24568
  • VDMA 24570
  • BOSCH REXROTH A4VSO125

Safety & Performance

  • DIN 51524-2 HLP
  • DIN 51524-3 HVLP

Gebindegrössen

  • 25l
  • 60l
  • 200l

Hinweis

Beim Wechseln von konventionellen Hydraulikoelen auf biologisch schnell abbaubare Hydraulikfluids sind unbedingt die Richtlinien nach DIN ISO 15380/A.1 und die Konstrukteurvorschriften zu beachten.

Gut zu wissen

Vorteile

  • biologisch rasch abbaubar
  • sehr gutes Viskositäts- / Temperaturverhalten
  • hoher Viskositätsindex
  • ausgezeichnete Scherstabilität
  • sehr guter Korrosions- und Buntmetallschutz
  • ausgeprägter Verschleissschutz
  • hervorragende Oxidations-, Alterungs- und Hydro-lysestabilität
  • gute Dichtungsverträglichkeit

Kommentare

bulb

Gut zu wissen

Was bedeutet Tribologie?

Die Tribologie umfasst die wissenschaftliche Erforschung und technische Anwendung von Reibung, Verschleiss und Schmierung unter Berücksichtigung von Konstruktion, Werkstoffkunde und behördlichen Vorschriften. Die Tribotechnik befasst sich darüber hinaus mit der Werterhaltung von Maschinen und Werkzeugen, der Minimierung von Energieverlusten, diesbezüglichen Umweltbelangen, kostenoptimierter Produktion und zielgerichteter programmierter Wartung.