Geschichte

1917

Firmengründung in Bützberg. Fabrikation von Leder- und Bodepflegemitteln.

1938

Umbenennung der Firma zur Bucher & Cie AG

1944

Umzug von Bützberg nach Langenthal in das erste Firmengebäude in der heutigen Industriezone.

1947

Aus REX entsteht die Marke MOTOREX unter welcher nun erfolgreich Schmierstoffe und chemisch technische Produkte entwickelt, produziert und vertrieben werden. 

1956

In einer lokalen Zeitschrift unternimmt MOTOREX die ersten Werbemassnahmen mit einem ganzseitigen Inserat.

1974

Mit der Fertigstellung der Basisöltanks vor dem Firmensitz in Langenthal besitzt MOTOREX nun das grösste Tanklager der Schweiz. 

1979

Um die Sortimentsbandbreite zu erweitern, wurde die erste gebrauchte Aerosolabfüllanlage gekauft, welche noch viel Handarbeit forderte. Bevor jedoch mit der Produktion gestartet werden konnte, waren die Verpackungen und das Design der neuen Sprays zu gestalten.

1981

Helen Bucher, Monique Regenass-Bucher und Peter Regenass sind neu im Verwaltungsrat vertreten

1981

Die erste Ausgabe der MOTOREX Revue (heute MOTOREX Magazine) erscheint. Lest hier die vollständige Ausgabe.

1987

Lancierung der neuen technologisch und qualitativ führenden MC Motorenöle für PKW’s und Nutzfahrzeuge. Für die erfolgreiche Bewerbung wurde der erste MOTOREX TV-Spot erstellt. 

1990

Einführung des bekannten grünen MOTOREX Logos.

1997

Verstärkung der Präsenz in der Motorsportwelt. Mit Hilfe der zahlreichen Sponsoring-Partner durften wir bis heute rund 100 Weltmeistertitel feiern. 

1999

Helene Bucher (damalige VR-Präsidentin) wird als Unternehmerin des Jahres 1999 mit dem „Prix Veuve Clicquot“ ausgezeichnet.

2001

Mit der Lancierung der revolutionären 1-Liter-Rüsselflasche gelang MOTOREX eine grosse Errungenschaft. Das fortschrittliche Design überzeugte auf der ganzen Linie und wurde mit den folgenden vier Preisen ausgezeichnet:

  • SWISS STAR 2000 der Schweizerischen Verpackungsindustrie
  • SVI-Designpreis (Sonderkategorie Design)
  • EURO STAR 2000
  • WORLD STAR 2001
2003

Gemeinsam ans Ziel! So lautete die Devise damals als man eine Kooperation mit KTM abschloss. Heute ist die Partnerschaft stark wie nie zuvor und erstreckt sich über alle Projekte (KTM’s aller Art inkl. KTM X-BOW sowie Rennserien)

2009

Die Firma errichtet mit der MOTOREX Deutschland AG ihre erste eigene Vertriebsorganisation im Ausland. Weitere sollten folgen: 2010 MOTOREX Österreich; 2011 MOTOREX Nordic (Schweden); 2014 SAV MOTOREX Deutschland (nur 2 Rad); 2014 Übernahme Firma YORK (Frankreich)

2012

MOTOREX lanciert das kraftstoffsparende und emissionsarme Motorenöl NEXUS FE SAE 5W/30 für schwere Dieselmotoren. 

2014

MOTOREX sorgt für grüne Höchstleistung und bringt mit dem OEKOSYNT HEES ein biologisch schnell abbaubares Hydrauliköl auf den Markt.

2016

Baubeginn eines neuen Produktions- und Bürogebäudes in Langenthal.

2017

Das Familienunternehmen feiert sein 100-jähriges Bestehen und präsentiert sich stolz als grösster Schmierstoffhersteller der Schweiz. 

close

Um unsere Dienste zu verbessern, verwenden wir Cookies. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden. Erfahren Sie hier mehr über Rechtliches und Datenschutz