Suche

MOTOREX Dirt Mania 2019: Enduro-Lehrgänge mit namhaften Offroad-Assen

Offroad-Fahren wie die Profis: Die MOTOREX Dirt Mania macht’s möglich. Nach dem großen Premierenerfolg im vergangenen Jahr geht die Veranstaltung 2019 in die zweite Runde. Am 4. und 5. Mai haben insgesamt rund 60 Teilnehmer die Gelegenheit, ihr Fahrkönnen unter Anleitung erfahrener Enduro-Asse auf dem „Ultraterrain“ Offroad-Gelände im deutschen Geisingen zu vertiefen.

Hochkarätiges Instruktoren-Team

Zum Instruktoren-Team zählen neben dem mehrfachen Deutschen Enduro-Champion Dennis Schröter auch Leon Hentschel und der amtierende SuperEnduro-Junioren-Weltmeister Kevin Gallas – beide gehören zum erlauchten Kreis jener Zweiradartisten, denen es gelang, beim gleichnamigen Rodeo den legendären Erzberg zu bezwingen. Darüber hinaus steht den Teilnehmern auch eine schnelle Lady mit Rat und Tat zur Seite: Vanessa Danz eroberte 2017 in der Deutschen Enduro Meisterschaft den Vizetitel in der Damenwertung.

Lernen von Profis

Im Rahmen der MOTOREX Dirt Mania profitieren ambitionierte Hobby-Enduristen vom Know-how und der Erfahrung namhafter Cracks der Szene. Bestes Beispiel: Der 18 Jährige Leon Hentschel war im vergangenen Jahr beim härtesten Hard Enduro Tagesrennen der Welt bereits zum zweiten Mal am Start. Als einer von nur 23 der insgesamt mehr als 1.500 gestarteten Fahrer bezwang der Youngster mit seiner Husqvarna TE 300 den Erzberg. Eine weitere Offroad-Größe im diesjährigen Instruktoren-Team ist der zweifache Erzberg-Finisher Kevin Gallas. Er schaffte 2018 ebenfalls auf einer Husqvarna TE 300 den Sprung auf den Gipfel des „Eisenbergs“. Vanessa Danz zählt zu den schnellsten Damen auf zwei Rädern. Die KTM-Pilotin stellt ihr Können sowohl im Enduro-Sport als auch beim Motocross regelmäßig unter Beweis und feierte bereits zahlreiche Erfolge. Bei der MOTOREX Dirt Mania bereichert die 24-Jährige das Instruktoren-Team. Sofern sich genügend Bewerberinnen für das Training anmelden, bietet Vanessa auf Wunsch eine spezielle Damen-Gruppe an.

Das „Ultraterrain“ Offroad-Gelände

Als ideale Spielwiese für die MOTOREX Dirt Mania fungiert erneut das „Ultraterrain“ Offroad-Gelände in Geisingen, unweit der Schweizer Grenze. Das großzügige Terrain bietet viele verschiedene Sektionen, auf denen die Teilnehmer ihre Enduro-Skills unter fachmännischer Anleitung ausführlich trainieren können. Die Teilnahmegebühr beträgt 149 Euro und beinhaltet neben dem Training sowie der Streckengebühr auch die Mittagsverpflegung, Softdrinks, Kaffee, Obst und Snacks.

Limitierte Teilnehmerzahl: Nur rund 60 Startplätze

Um die hohe Qualität des Trainings zu gewährleisten, ist die Teilnehmerzahl streng begrenzt. Wer dabei sein will, sollte daher schnellstmöglich das Anmeldeformular (http://tinyurl.com/y3hznfw5) ausfüllen und dieses mit dem Betreff „MOTOREX Dirt Mania“ per Email senden an: wolter@atze.tv.

Hier die Highlights der MOTOREX Dirt Mania 2018

close

Um unsere Dienste zu verbessern, verwenden wir Cookies. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden. Erfahren Sie hier mehr über Rechtliches und Datenschutz