Verwenden Sie MOTOREX Hydrauliköl, Ihre Pumpen werden es Ihnen danken.

Hydrauliköl

Um eine möglichst verlustfreie Übertragung der hydraulischen Leistung von der Pumpe zum Zylinder zu erreichen, ist der Einsatz des richtigen Hydrauliköls unumgänglich. Mit dem Hydrauliköl von MOTOREX können alle beweglichen Teile optimal geschmiert werden. Dabei schützt das Hydrauliköl gleichzeitig die Metallischen Oberflächen gegen Korrosion. MOTOREX legt in der Entwicklung von Hydrauliköl großen Wert auf die Verträglichkeit mit Dichtungen, ein stabiles Verhalten der Viskosität, eine optimale Scherstabilität, geringe Schaumbildung sowie eine hohe Alterungsbeständigkeit. 

HYDRAULIKÖLE

Alterungsbeständige, dünnflüssige, nichtschäumende, hochraffinierte Druckflüssigkeiten aus Mineralöl und/oder Syntheseöl mit tiefem Stockpunkt für den Einsatz in Hydraulikanlagen, vorwiegend mit hydrostatischem Antrieb; sie dürfen in Hydraulikanlagen mit hydrodynamischem Antrieb verwendet werden, soweit sie den Anforderungen dieser Antriebe entsprechen.

Weitere Begriffe in der Tribologie
bulb

Gut zu wissen

Was bedeutet Tribologie?

Die Tribologie umfasst die wissenschaftliche Erforschung und technische Anwendung von Reibung, Verschleiss und Schmierung unter Berücksichtigung von Konstruktion, Werkstoffkunde und behördlichen Vorschriften. Die Tribotechnik befasst sich darüber hinaus mit der Werterhaltung von Maschinen und Werkzeugen, der Minimierung von Energieverlusten, diesbezüglichen Umweltbelangen, kostenoptimierter Produktion und zielgerichteter programmierter Wartung.