MOTOSORB
icon-medium_car_line

MOTOSORB

MOTOSORB ist ein mineralisches Absorptionsmittel mit sehr hoher Saugkraft und Speicherfähigkeit. Mit minimalem Energieaufwand kalzinierte Tonerde. Vielseitig einsetzbar zur Beseitigung ausgelaufener Flüssigkeiten. Insbesondere für Oele und Kraftstoffe, aber auch für Lösungsmittel, Chemikalien, Fette, Heizoel, Säuren, Laugen, Lacke und Oel/Wasser-Emulsionen.

Technische Details

Einsatzbereich

Vielseitig einsetzbar zur Beseitigung ausgelaufener Flüssigkeiten. Insbesondere für Oele und Kraftstoffe, aber auch für Lösungsmittel, Chemikalien, Fette, Heizoel, Säuren, Laugen, Lacke und Oel/Wasser-Emulsionen.

Hinweis

Inhalt/Behälter entsprechend den örtlichen Vorschriften der Entsorgung zuführen

Gut zu wissen

Vorteile

  • WIEDERVERWENDBAR UND SPARSAM
  • Durch Überdosierung wird das Granulat nicht vollständig gesättigt und kann wiederverwendet werden.
  • LEISTUNGSSTARK
  • Die ausgeprägte Speicherfähigkeit gewährleistet die hohe Aufsaugleistung.
  • DEKRA ZERTIFIZIERT
  • Entspricht den Anforderungen an Oelbindemittel gemäss dem Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit.
  • TYP III R GEPRÜFT
  • Zur Verwendung auf Verkehrsflächen, amtlich geprüft und zugelassen.

Anwendung

Genügend Granulat über die ausgelaufene Flüssigkeit streuen. Die Überdosierung verbessert den Absorptionsprozess. Zur Beschleunigung der Absorption sofort mit dem Besen das grosszügig gestreute Granulat hin und her fegen. So lange, bis die Flüssigkeit vollständig aufgesaugt ist. Je dunkler die Farbe des Granulates, desto höher ist der Sättigungsgrad.

Kommentare

bulb

Gut zu wissen

Was bedeutet Tribologie?

Die Tribologie umfasst die wissenschaftliche Erforschung und technische Anwendung von Reibung, Verschleiss und Schmierung unter Berücksichtigung von Konstruktion, Werkstoffkunde und behördlichen Vorschriften. Die Tribotechnik befasst sich darüber hinaus mit der Werterhaltung von Maschinen und Werkzeugen, der Minimierung von Energieverlusten, diesbezüglichen Umweltbelangen, kostenoptimierter Produktion und zielgerichteter programmierter Wartung.