COOLANT M3.0 READY TO USE
icon-medium_moto_line

COOLANT M3.0

COOLANT M3.0 Ready to use auf Ethylenglykolbasis bietet bei modernen Motoren, insbesondere aber hochbelasteten Aluminiummotoren, hervorragenden Schutz gegen Frost, Korrosion, Kalkablagerung und Überhitzung. Die verwendeten Inhibitoren verhindern wirkungsvoll Korrosion und Ablagerungen im Kühlsystem mit seinen wichtigen Bauteilen wie Kühlkanälen im Zylinderkopf und Motorblock, Kühler, Wasserpumpe und Heizungswärmetauscher.

Technische Details

Einsatzbereich

COOLANT M3.0 Ready to use wird von vielen namhaften Automobilherstellern empfohlen. Dank seiner optimalen Inhibitorentechnologie bietet dieses Kühlerschutzmittel einen sicheren Schutz für das ganze Kühlersystem.

Spezifikationen

  • MAN 324 SNF
  • MB-Approval 326.3
  • VW G 12 TL 774-D
  • VW G 12 TL 774-F
  • DEUTZ DQC CB-14

Safety & Performance

  • CUMMINS IS serie N14
  • DAF 74002
  • MWM 0199-99-2091/8
  • FORD WSS-M97B44-D
  • GM 6277M
  • GM B 040 1065
  • GMW 3420
  • JENBACHER TA 1000-0201
  • KOMATSU 07.892
  • LIEBHERR MD1-36-130
  • MAZDA MEZ MN 121D
  • SCANIA TB 1451
  • BS 6580
  • ASTM D3306
  • ASTM D4985
  • ASTM D6210
  • JIS K2234
  • JASO M325
  • KSM 2142
  • ÖNORM V 5123

Gebindegrössen

  • 1l
  • 4l
  • 25l
  • 60l
  • 200l

Hinweis

Bitte beachten Sie die Herstellervorschriften.

Gut zu wissen

Vorteile

  • silikat-, nitrit-, amin- borat- und phosphatfrei
  • äusserst wirksamer Korrosionsschutz für das gesamte Kühlsystem
  • hervorragende Verträglichkeit mit allen handelsüblichen Dichtungen und Kühlerschläuchen
  • ausgezeichnete Wärmeleitfähigkeit
  • verlängerte Einsatzdauer

Anwendung

Um die besonderen Anwendungsvorteile wie verbesserter Aluminiumschutz und lange Wechselintervalle zu gewährleisten, wird eine Vermischung mit anderen Kühlerschutzmitteln nicht empfohlen.

Dosierung

COOLANT M3.0 Ready to use schützt das System bis -38 °C.

Kommentare

bulb

Gut zu wissen

Was sind biologisch abbaubare Schmiermittel?

Darunter wird die von Mikroorganismen beschleunigte biochemische Zersetzung organischer chemischer Verbindungen verstanden. Mikroorganismen, wie Bakterien, Pilze, Einzeller usw. bewirken durch die sogenannte Bio-Oxidation, den biologischen Abbau. Dieser verläuft in mehreren Stufen unter Entstehung von CO2, Wasser, Eiweiss-Zellmaterial und Vermehrung der Mikroorganismen.

close

Um unsere Dienste zu verbessern, verwenden wir Cookies. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden. Erfahren Sie hier mehr über Rechtliches und Datenschutz