Suche

Motorenöl

Das Lebenselixier eines jeden Motors! MOTOREX Motorenöl

Wie lange ein Motor funktioniert hängt massgeblich vom Motorenöl ab. Daher ist die richtige Wahl absolut entscheidend und die beste Qualität gerade gut genug. Die vielen verschiedenen  Anforderungen an den Schmierstoff sind sehr umfangreich und erfordern jede Menge Know-How. Es soll kühlen und schützen, Verschleiss verhindern und Schmutz abtransportieren, möglichst lange halten und die maximale Leistungsentfaltung des Motors fördern. Und das bei der Technik von gestern und bei der von morgen. Die Chemiker im Hause MOTOREX machen es sich täglich zur Aufgabe die Motorenöle so auf die unterschiedlichen Motorenkonzepte abzustimmen, dass sie dauerhaft Ihre beste Schmierkraft erzielen. Und das macht MOTOREX seit über 100 Jahren!

Wozu dient Motorenoel?

Zur Schmierung der Lager, des Triebwerkes, der Zylinder und des Ventiltriebs in Verbrennungskraftmaschinen. Motorenoele sind in verschiedene Viskositäten eingestuft (SAE-Klassifikationen); es gibt unlegierte und legierte Motorenoele, die je nach ihrem Legierungsgrad verschiedene Spezifikationen (z.B. MIL, ACEA) und Klassifikationen (z.B. API) erfüllen.

Weitere Begriffe in der Tribologie
bulb

Gut zu wissen

Was bedeutet SAE?

Die “Society of Automotive Engineers” ist eine Internationale Gesellschaft mit über 83’000 Ingenieuren aus 97 Ländern, welche den Know-how-Austausch in den Bereichen Automobile, Aviatik, Motoren, Nutzfahrzeuge, Produktion, Treib- und Werkstoffe pflegen.

close

Um unsere Dienste zu verbessern, verwenden wir Cookies. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden. Erfahren Sie hier mehr über Rechtliches und Datenschutz